Der SKS-Ausbildungs- und Prüfungstörn ab Rügen / Ostsee

Von Mitte März bis Ende Oktober führen wir in jeder Woche SKS Praxistörns durch. Diese praktische Segelausbildung zur Vorbereitung auf die praktische Prüfung zum Sportküstenschifferschein (SKS) können Sie auf Wunsch mit der SKS-Prüfung abschließen. Segelvorkenntnisse sollten für diesen Törn ebenso vorhanden sein wie theoretische Vorkenntnisse. An diesem Schulungs- und Ausbildungstörn können Sie auch teilnehmen, ohne die Prüfung zu absolvieren.

Generell wird samstags nach einer ersten Sicherheitseinweisung auf einer unserer modernen Yachten durch einen erfahrenen und entsprechend qualifizierten Skipper die Törnplanung anhand des Wetterberichtes durch die Crew vorgenommen. Das Segeln langer Schläge gehört dann ebenso zum Programm wie Revierfahrten, das unverzichtbare Mann-über-Bord-Manöver und das Beherrschen einer seegängigen Yacht unter Motor und Segel. In den jeweiligen Häfen erfolgt ein ausgiebiges Training der Hafen- und Boxenmanöver. Die Törns enthalten mindestens eine Nachtfahrt und eine nächtliche Hafeneinfahrt, sowie alle Manöver und die navigatorischen und seemännischen Grundlagen, die in der praktischen Prüfung des SKS verlangt werden.