Aktivcamp Idre Dalarna - Schweden

Unser Klassiker in Schweden. Hoch im Norden, in der mittelschwedischen Provinz Dalarna, folgen wir dem Lockruf der Wildnis! Auf Tagesexkursionen und einwöchigen Touren erkunden wir die phantastische Fjällwelt Skandinaviens. Auf leisen Sohlen, per Kanu und mit dem Rad!

Die zweiwöchigen Reisen bestehen aus zwei Teilen: Wochentour und Campwoche. Während der Campwoche stehen Tagesausflüge in die spektakuläre Umgebung auf dem Programm. Jeder Tag wird auf Berg- und Urwaldwanderungen, Kanu- und Fahrradtouren zu einem besonderen Erlebnis. Bei der Wochentour kann man zwischen der Kanu-, der Wander- und der Wildnistour wähle

Alle Touren sind für Anfänger geeignet. Eine durchschnittliche Kondition genügt, falls man nicht gleich aufgibt, wenn es mal anstrengend wird. Die Wanderungen, Rad- und Kanutouren sind keine Sonntags-Spaziergänge, aber auch keine Extremtouren und somit gut zu schaffen. In den Fjälls geht es moderat bergauf und bergab, aber man muss auch mit Gegenwind und unbeständigem Wetter rechnen.
Wir beschränken die Gruppengröße bei den Wildnis-, Kanu- und Trekkingwochen auf maximal 11 Teilnehmer. In kleinen Gruppen bestehen wir jedes Abenteuer.

Highlights dieser Reise

2-Wochen Reise inkl. Busanreise

ab 1.239 EUR

 

  • Gruppenreise
  • ab Hamburg
  • versch. Outdoor Aktivitäten im Camp
  • plus eine Outdoorwoche nach Wahl

Idre und Umgebung

Idre ist ein kleines Dorf mit großem Namen in Skandinavien. Der Ort ist umgeben von Naturreservaten und Nationalparks. Idre gilt als das Tor zur schwedischen Bergregion. Hier, an der Grenze zu Norwegen, trifft man auf die südlichste Sami-Gemeinde Schwedens und somit auf die südlichste Region, in der man Rentieren begegnen kann. Die Fjälls, die skandinavischen Berge und Hochebenen mit ihrer einzigartigen Bergtundra, bieten den Tieren Nahrung und unseren Gästen phantastische Möglichkeiten zum Wandern und Paddeln.

Aktivcamp Idre

Hier starten und enden die Outdoorwochen und hier sind die Gäste der Hüttenwoche gut untergebracht.
Zur Anlage am See von Idre gehören 10 Ferienhäuser, eine Lodge (2  DZ), eine Fjällhütte, eine große Sauna und ein Haupthaus mit Küche, Rezeption sowie Aufenthaltsraum inklusive Anbau. Von der Terrasse blickt man auf den Idresjön. Der See liegt direkt auf der anderen Straßenseite.
Ein typisch schwedischer Shelter (Schutzhütte) mit Lagerfeuerstelle, der Badezuber und die Saunahütte mit dem traditionellen Holzofen tragen zur entspannten Nordland-Atmosphäre bei.
Teilnehmer, die auf dem Gelände zelten oder in der Fjällhütte schlafen, nutzen die Duschen und Toiletten des Sanitärgebäudes neben der Sauna.

Die Ferienhäuser

Die gemütlichen Schwedenhütten sind mit kleiner Einbauküche (Herd, Kühlschrank, Geschirr, Besteck, Wasserkocher, Kaffeemaschine), DU/WC und Sitzecke eingerichtet. Vor den Häusern kann man es sich auf der Veranda gemütlich machen. In zwei kleinen Schlafkammern steht jeweils ein Etagenbett. Wer möchte, kann auch im Alkoven über den Schlafräumen, wo 2 weitere Matratzen nebeneinander liegen, übernachten. Wir belegen die Häuser mit maximal 4 Personen, obwohl sie für 6 Personen eingerichtet sind. Um die Reinigung bemüht sich jede Hausgemeinschaft am Ende der Campwoche selbst. Die Bettwäsche ist im Reisepreis enthalten.
In einer Lodge stehen zusätzlich zwei Doppelzimmer zur Verfügung (nur mit zwei Personen buchbar, also bspw.  von einem Paar).

Verpflegung

Hüttenwoche: Vom Frühstücksbuffet kann sich jeder ein Lunchpaket für die Tagestouren erstellen. Am Abend bereitet der Koch Vor-, Haupt- und Nachspeise zu.
Outdoorwochen: Wenn wir draußen unterwegs sind, kochen alle gemeinsam. Die Verpflegungstonnen sind üppig mit haltbaren Lebensmitteln bestückt und haben auch einige süße Überraschungen parat.

Aktivitäten in der Campwoche

Kanu

Unsere Canadier und Kajaks liegen nur wenige Meter vom Camp entfernt am Ufer des Idre-Sees. Im Kanu kann man die Seele baumeln lassen, Biberburgen vorsichtig beobachten, zum Angeln ausfahren, einsame Sandstrände und Inseln ansteuern oder das spritzige Abenteuer in Stromschnellen suchen. Beim Kanupolo zählen Geschicklichkeit und Power.

Wandern

Idre ist ein idealer Ausgangspunkt für Wanderungen durch die Wildnis. Bitte feste Wanderstiefel mitbringen. Mit unseren Fahrrädern erreichen wir die schönsten Einstiegsstellen einsamer Wildnispfade. Auf dem Gipfel des Städjan begegnen uns manchmal die Rentiere der Samen. In den Wäldern treffen wir eventuell auf Elche und sichten Bärenspuren.

Rad

Von Idre aus sind etliche lohnenswerte Ziele mit dem Fahrrad erreichbar. Hierzu stehen unsere Räder ohne Zusatzkosten zur Verfügung. Die Radtour zum Njupeskär,
dem höchsten Wasserfall Schwedens, sollte man nicht versäumen. Phantastische Ausblicke über Wälder und Berge belohnen jeden Höhenmeter. Wer es sportlich mag, umrundet mit dem Mountainbike den Burusjön auf spektakulären Single-Trails.

Reiten, Rafting, Angeln, Canyoning, Husky, Strand, ...

Vor Ort werden weitere Aktivitäten wie Reitausflüge und Angeltouren angeboten. Auf einer Huskyfarm kann man mit den Tieren spielen. Rafting- und Canyoningtouren
führen über die Grenze nach Norwegen. Im Skogsmuseum zeigt man Euch in lebendiger Form die traditionelle Lebensweise der Holzfäller. Auf dem Idre Fjäll beweist
man sein Geschick im Seilparcours.

Kombiniere: Idre

Alle Kurse, Hütten- und Outdoorwochen können miteinander kombiniert oder einzeln gebucht werden, soweit terminlich möglich. Die Details der einzelnen Angebote erfragt gern bei uns. (siehe unten)

Die Outdoorwochen könnt Ihr mit Idre kombinieren
  • Wildniswoche Fulufjäll
  • Hüttenwoche
  • Kanuwoche Österdalälven
  • Trekkingwoche Vildmark
  • Wellenritt
  • Wildwasser Kajak
  • Outdoor-Kurs
  • Långfjällwanderung

Die Leistungen sind inklusive:

  • Busanreise und Fährüberfahrten (Puttgarden-Rödby, Helsingör-Helsingborg) oder Eigenanreise
  • 1 Woche Unterkunft im Schweden-Ferienhaus mit max. 4 Personen
  • 1 Woche Outdoortour
  • Erweiterte Halbverpflegung
  • Kanu-, Zelt- und Kochausrüstungen
  • Sauna
  • Fahrräder
  • Rahmenprogramm
  • Reiseleitung

Zusätzliche Leistungen

  Preis in €
Aufpreis Hüttenbelegung mit 2 Pers./pro Hüttenwoche 140,00
Aufpreis Hüttenbelegung mit 3 Pers./pro Hüttenwoche 45,00
Aufpreis DZ Lodge (nur mit 2 Pers. komplett buchbar) 100,00
Miete Trekkingrucksack pro Woche 20,00
Anreise Abreise Preis
12.06.2020 28.06.2020 Ab 1.239,00 EUR
19.06.2020 05.07.2020 Ab 1.239,00 EUR
26.06.2020 12.07.2020 Ab 1.239,00 EUR
03.07.2020 19.07.2020 Ab 1.239,00 EUR
10.07.2020 26.07.2020 Ab 1.239,00 EUR
17.07.2020 02.08.2020 Ab 1.239,00 EUR
24.07.2020 09.08.2020 Ab 1.239,00 EUR
31.07.2020 16.08.2020 Ab 1.239,00 EUR
07.08.2020 23.08.2020 Ab 1.239,00 EUR
14.08.2020 30.08.2020 Ab 1.239,00 EUR
21.08.2020 06.09.2020 Ab 1.239,00 EUR
28.08.2020 13.09.2020 Ab 1.239,00 EUR

Klima-Bonus Busanreise
Unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer hinterlassen einen sehr kleinen ökologischen Fußabdruck, da wir meistens zu Fuß, per Kanu und mit dem Fahrrad unterwegs sind. Hinzu kommt die umweltfreundliche Busanreise mit einem sehr geringen CO2-Verbrauch. Bei einem längeren Aufenthalt, was sowieso zu empfehlen ist, wird die Bilanz noch besser. Das möchten wir belohnen und berechnen deshalb bei der Buchung von zwei Wochen lediglich 221 € (statt 280 €) für die Busanreise. Bei der Buchung von drei Wochen sogar nur 191 €.

Fluganreise
Ab Stockholm ist das Camp mit öffentlichen Verkehrsmitteln in ca. 7 Stunden erreichbar. Je nach Wochentour ist in der Regel eine Anreise am Vortag erforderlich.

PKW-Anreise
Gerne sind wir bei der Buchung von Fähren nach Schweden behilflich. Vor Ort stehen kostenfreie Parkplätze auf dem Gelände des Aktivcamps zur Verfügung.​​

Teilnehmerzahl

  • Mindestteilnehmeranzahl: 4
  • Maximale Teilnehmeranzahl: 34

Programmhinweise

  • Zu bestimmten Terminen ist auch die Teilnahme an Schlauchcanadier- und Wildwasser-Kajak-Wochen sowie Outdoorkursen möglich.
  • Ermäßigung Eigenanreise: 221,- €/Pers.

Pass- und Visumserfordernisse

Die Einreise nach Schweden ist für EU-Bürger mit folgenden gültigen Dokumenten möglich:
Reisepass, Personalausweis, Kinderreisepass

Anmerkung:
Sollten Sie kein EU-Bürger sein oder liegen spezielle Merkmale (z.B. doppelte Staatsbürgerschaft) vor, teilen Sie uns das bitte bei Ihrer Anfrage oder Buchung mit, damit wir Sie über die entsprechenden Einreisebestimmungen informieren können.

Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie als Reisender selbst dafür verantwortlich sind, die richtigen und gültigen Visa- und Ausweispapiere bei sich zu tragen.

Generelle Hinweise

Je nach Verfügbarkeit können die Outdoorwoche und die Hüttenwoche auch in umgekehrter Reihenfolge stattfinden.

Mobilitätseinschränkungen

Für Menschen mit eingeschränkter Mobilität ist eine Teilnahme nicht möglich.