Verbier, Super-, Haute-Nendaz und Veysonnaz - 4 Vallees

Les Quatre Vallées ("Die Vier Täler") ist das riesige, aus mehreren Wintersportorten zusammengeschlossene Skigebiet mit 412 Pistenkilometern und Skirouten, das zwischen der Grenze Frankreich-Schweiz und der Walliser Hauptstadt Sion liegt. Mit 81 Liften und Bahnen verbindet es vier Täler und acht bekannte Orte wie Verbier, Veysonnaz oder Nendaz miteinander. Die Vielseitigkeit dieser grandiosen Skiregion mit ihren endlosen Buckelpisten, steilen Rinnen, weiten Tiefschneeabfahrten und erstklassigen Snowparks lässt die Herzen vieler Skifahrer & Boarder höher schlagen! Vom höchstgelegenen Punkt, dem Mont Fort (3.330 m), aus können sich Skicracks eine der steilsten Buckelpisten der Alpen hinunterschwingen, die aufgrund der Höhenlage fast immer pulvrigen Schnee und natürlich viel Sonne hat. Von hier oben bietet sich ein überwältigender Ausblick auf die vier Täler, im Westen bis zum Mont Blanc und im Südosten bis zum Matterhorn.